Dear Diary... Enter the page
erwarte nichts.

verleugnete sehnsucht. aber was sollst, sie war heute nicht in der schule und er kommt nicht on, schon klar was nun läuft und ich wollte heute doch nicht hinfahren, sicher doch.. ein glück, dass ich es nicht getan habe. langsam entfaltet sich das altbekannte gefühl wieder. das gefühl der ohnmacht. kein hungergefühl und die angst vor den tag, wo ich nichts zutun habe. langsam werde ich wach, ganz kurz. ja, ich habe wohl übertrieben, aber ich werde es ihm nicht sagen, einfach weil es zu sehr schmerzt..weil ich des ständigen kämpfens müde bin. ich warte, starre ständig auf mein handy. warte, gehe, lerne, sehe, schlafe. wielange? mir kommt es vor wie eine ewigkeit, aber was sollst, denn ich kann weitermachen. ich muss mein altes ich hinter mir lassen. meine frühere hyperaktivität schwindet, das ständige gelächter auch. ich werde ernst. schade eigentlich, ich habe mich damals so sehr gemocht. aber das ist auch egal.

 

 

Längst verloren

Ich spiele Roulette mit meinem Herz
Ich setzte auf Rot doch es kommt Schwarz
Ich steck mir tausend neue Ziele
Von denen ich niemals eins erreiche
Und alles tut nur weh
Als wär mein Leben aus Papier...

Refrain:
Ich hab dich längst verloren
In meinem Spiegelbild
Seh ich zuviel von dir jeden Tag
Ich hab dich längst verloren
In meinem Spiegelbild
Sind meine Augen nicht von mir
Denn jeder Tag gehört nur dir...

Seh all deine Fehler jetzt in mir
Was ich früher gehasst hab
Fehlt mir jetzt an dir
Räum deine Sachen in den Schrank
Nehm deine Bilder von der Wand
Streich dich aus meinem Leben
Als hätte ich dich nie gekannt

Refrain:
Ich hab dich längst verloren
In meinem Spiegelbild
Seh ich zuviel von dir jeden Tag
Ich hab dich längst verloren
In meinem Spiegelbild
Sind meine Augen nicht von mir
Denn jeder Tag gehört nur dir...

Hab unser Tagebuch zerrissen
Und werde nichts davon vermissen
Hab´s weggeschmissen und verbrannt
Und jetzt fang ich von vorne an

Ich hab dich längst verloren
In meinem Spiegelbild
Seh ich zuviel von dir jeden Tag
Ich hab dich längst verloren
In meinem Spiegelbild
Sind meine Augen nicht von mir
Denn jeder Tag gehört nur dir...

11.2.09 15:53
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de